Papierherzen vor Fenster

Mit Blick in den Garten

acrylglas-foto.de Acrylglasdruck ausprobiert

Unlängst meldete sich mal wieder ein Druckanbieter (acrylglas-foto.de) bei mir mit der Anfrage, ob ich nicht eines seiner Produkte (Direktdruck hinter Acrylglas) testen wolle. Warum nicht? Der Kontakt war nett und das Bild innerhalb von 48 Stunden da. Nur an der Qualität gibt es noch einiges zu verbessern.
Bild1: Original | Arndtstraße bei Nacht

Also habe ich das Bild oben, eine Nachtaufnahme von der Arndtstraße, in 80x40cm bestellt. Ich habe mir, ehrlich gesagt, wirklich nicht allzu viel versprochen. Acrylglas mag sein Vorzüge haben und die Geschmäcker sind bekanntermaßen unterschiedlich, aber für mich ist das erstmal ein großes Stück Plastik. Enstsprechend war ich wenig überrascht, daß so eine 3mm Acrylplatte in 80x40cm eine recht labberige Angelegenheit ist. Das Bild war auch nicht mit Forex oder Ähnlichem hinterklebt, was ihm etwas mehr Stabilität verliehen hätte und insgesamt für eine bessere Haptik gesorgt hätte. Hier mal ein kurzes Pro und Contra:

Was mir gefiel

Was mir nicht gefiel

Ansonsten

Der Kontakt war nett. Einige Fragen konnten mir am Telefon beantwortet werden. Auf meine bebilderte Rückfrage per Email zu den Aspekten in 3-6 habe ich allerdings bis heute (also binnen 10 Tagen) keine Antwort erhalten, kann also auch nicht sagen, welche Punkte ein akzepierter Reklamationsgrund wären. Auch bleibt mir keine Gelegenheit meine Kritikpunkte zu revidieren. Schade. Denn so bleibt unter dem Strich eine deutliche Liste mit Kritikpunkten stehen. Der Druck in 80x40cm auf 3mm kostet bei acrylglas-foto.de inclusive Versand und ohne Aufhänger knapp unter 100€ und ist damit auch keineswegs preiswert. Für das Geld würde ich mir schon etwas sorgfältigere Arbeit wünschen.

Nudellandschaft

Finally: Here’s die Nudellandschaft

Endlich: die lang ersehnte Nudel-Toskana. Ist doch ganz üppig geworden…

Arndtstraße mit Sonne

Arndtstraße mit Sonne

Da! Sonne!
Hier bei uns! Zack! Bin wach!
Sonnenbrille ist wieder im Gepäck!

Arndtstraße 59 mit Radio

Das Ende der Stille

So! Lebensqualität +1.
Hier wird ab jetzt mit Gedudel gearbeitet…

Heute: mit Essen spielt man!

Heute: mit Essen spielt man!

Und weil wir gestern Abend irgendwie wieder mal auf die klasse Foodscapes von Carl Warner gestoßen sind, wird heute hinten mit dem Essen gespielt…